Stevens-Bikes

P18 Lite

Mehr Premium geht nicht. Für Vortrieb auf sportlichen Trekkingtouren sorgt das extrem fein abgestufte 18-Gang-Getriebe aus schwäbischer Manufaktur samt wartungsfreiem Carbon-Riemenantrieb. Für Kontrolle sorgen die bissigen Deore XT-Scheibenbremsen. Für Sicherheit und Sichtbarkeit die rekordverdächtig helle Lichtanlage von Busch + Müller. Und für die Leichtfüßigkeit der Gesamtkomposition das Know-how der STEVENS Ingenieure.

PINION P1.18-GETRIEBESCHALTUNG

Wo sonst ein Tretlagergehäuse eben nur das Innenlager beherbergt, sitzt hier die komplette Schaltzentrale und versorgt den Fahrer mit 18 absolut gleichmäßig und eng abgestuften Gängen und einer enormen Bandbreite für jede erdenkliche Fahrsituation.

DIRECT MOUNT-SCHALTAUGE

STEVENS Full-Suspension-Bikes und die Hardtails mit Steckachse hinten profitieren von der Steifigkeit der E-thru-Steckachse nach Shimano-Standard. Dazu gehört stets das Direct Mount-Schaltauge mit integriertem Steckachs-Gewinde. Das Schaltwerk wird hier weiter hinten montiert als bei herkömmlichen Systemen mit Schnellspanner.

STEVENS-TECHNIK
RIEMENANTRIEB Gates

RIEMENANTRIEB

Bei einem Riemenantrieb übernimmt ein geschlossener Riemen die Übertragung des Antriebs von der Kurbel auf das Ritzel des Antriebsrads.

RISER -LENKER

RISER -LENKER

Fahrradlenker, der so gebogen ist, dass die Griffe etwas höher und nach hinten gezogen sind als die Lenkermitte, an der er am Vorbau geklemmt ist.

GLATTE SCHWEISSNÄHTE

GLATTE SCHWEISSNÄHTE

Extra-Fertigungsschritt beim Schweißen. Über eine erste, für Aluminium typisch geschuppte Schweißnaht kommt in einem zweiten Schweißvorgang eine Schicht mit glatt verlaufenden Schuppen.